Förderkreis der Kreisvolkshochschule Kaiserslautern

Der Förderkreis wurde 1997 gegründet, um die Arbeit der Kreisvolkshochschule Kaiserslautern und damit auch die Weiterbildung der Bevölkerung zu fördern

Luxemburg EuGH

799px Luxembourg Europäischer Gerichtshof 1Luxemburg, Europäische Hauptstadt und
Europäischer Gerichtshof
21. September 2019
 

 

 

 

 Quelle: Zairon

 

Preis: 55 € p. P.
Leitung: Annedore Weil
Abfahrten:
07:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof
07:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
08:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof

 

In erster Linie als Finanzplatz bekannt, vergisst man allzu oft, dass die Stadt Luxemburg ebenfalls Sitz verschiedener europäischer Institutionen ist. Die Geschäftsviertel von Luxemburg sind Sinnbild für eine dynamische Business-Plattform, die sich nicht nur auf finanzielle Tätigkeiten beschränkt.
Ein Thema unserer heutigen Fahrt nach Luxemburg ist der Besuch des Europäische Gerichtshofes (EuGH), das oberste rechtsprechende Organ der Europäischen Union (EU). Nach Art. 19 Abs. 1 Satz 2 EUV sichert er „die Wahrung des Rechts bei der Auslegung und Anwendung der Verträge“. Zusammen mit dem Gericht der Europäischen Union bildet er das Gerichtssystem der Europäischen Union, das im politischen System der Europäischen Union die Rolle der Judikative einnimmt.
Die Gästeführer werden während der Führung auch auf die Kunstwerke, die im EuGH sind, eingehen.
Bei einer anschließenden Stadtführung lernen Sie die verschiedenen Zeitalter der Stadt kennen. Danach bleibt Zeit für einen individuellen Bummel in der Stadt Luxemburg und für einen Besuch bei den Brüdern Oberweis, die als wahre Virtuosen in der Herstellung von süßen und herzhaften Köstlichkeiten mit Talent und Inspiration  das Konditorhandwerk ihrer Eltern weiterführen, und zwar mit aufregender und feinschmeckerischer Leidenschaft.
Eine Sünde wert!
18:00 Uhr Rückfahrt