Förderkreis der Kreisvolkshochschule Kaiserslautern

Der Förderkreis wurde 1997 gegründet, um die Arbeit der Kreisvolkshochschule Kaiserslautern und damit auch die Weiterbildung der Bevölkerung zu fördern

Beilstein und Mayen

moselVon der Mosel in die Eifel
Beilstein und Mayen
26. Oktober 2019

 

 

 

Quelle: Von Schreibkraft
CC-by-sa 3.0/de, https://de.wikipedia.org/w/index.php?curid=3887106

 

Preis: 44 € p. P.
Leitung: Traudel Greba
Abfahrten:
07:30 Uhr Landstuhl, Bahnhof
08:00 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
08:30 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof

 

Beilstein – wie ein Ort aus einem Märchen der Brüder Grimm mutet das Fachwerkstädtchen Beilstein an. An einer der beeindruckendsten Moselschleifen am Ausgang
eines engen Bachtals, eingebettet zwischen Weinbergen und Moseltal, liegt einer der schönsten Orte an der Mosel, Beilstein, auch "Dornröschen der Mosel" genannt.
Dieser bezaubernde Ort wird Ihnen bei einer fachkundigen Stadtführung vorgestellt, die mit einer Weinverkostung der Moselaner Weine endet.
Mittagspause in Beilstein
Am Nachmittag geht die Fahrt weiter nach Mayen, die Stadt zwischen Eifel und Rhein. Hocheifel und Mittelrheinisches Becken mit der Pellenz und dem Maifeld treffen
dort aufeinander. Mosel und Rhein scheiden sich hier. Und mitten drin liegt Mayen, geschützt in einem Talkessel.
An seinem Horizont bestimmen die Kegel erloschener Vulkane die „Skyline“ der Stadt. Vor diesem Bühnenbild spielte sich Mayens Geschichte ab. Die Kelten legten den Grundstein; die Römer machten daraus einen zentralen Ort mit Handwerk und bedeutenden Industrien. Erleben Sie bei einer Stadtführung die Stadt im Zentrum der vulkanischen Osteifel mit einer bewegten Geschichte und ihren sehenswerten Kirchenbauten.
Und danach bleibt noch Zeit am 3.Festival der Magier und Hexen teilzunehmen.
18:00 Uhr Rückfahrt