Förderkreis der Kreisvolkshochschule Kaiserslautern

Der Förderkreis wurde 1997 gegründet, um die Arbeit der Kreisvolkshochschule Kaiserslautern und damit auch die Weiterbildung der Bevölkerung zu fördern

Limburg

Limburg und an der Lahn entlang …
15. August 2020

Preis: 57 € p. P.
Leitung: Traudel Greba
Abfahrten:
07:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof
07:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
08:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof

Das Ziel unserer Tagesreise ist die Dom- und Fachwerkstadt Limburg an der Lahn. Die Altstadt wurde in den Kriegen nicht zerstört und zeigt Fachwerkhäuser aus dem 13. bis 19. Jahrhundert. Der Limburger Domschatz gehört zu den wertvollsten Deutschlands, den Mittelpunkt bildet die berühmte “Staurothek“, ein byzantinisches Kreuzreliquiar aus dem 10. Jahrhundert. In die Schlagzeilen geriet der prunkvolle Umbau des Bischofssitzes unter Franz-Peter Tebartz-van Elst, von dem wir die Kapelle und das Erdgeschoss des Bischofshauses ab 10:00 Uhr mit Führung besichtigen werden.
In der Mittagspause bleibt Zeit für eigene Entdeckungen und zum Besuch des siebentürmigen Domes, der sich wie kaum eine andere Kathedrale wunderschön auf dem Lahnfelsen präsentiert. Besonders harmonisch ist der Innenraum des frühgotischen Baues.
Um 15:40 Uhr starten wir mit dem Fahrgastschiff „Wappen von Limburg“ zur zweistündigen Schifffahrt auf der Lahn; Fahrstrecke: Limburg – Schloss Oranienstein – Limburger Dom – Lubentius Felsenbasilika – Limburg.
An einer malerischen Stelle an der Lahn endet der Aufenthalt bei einem kleinen Sektumtrunk.
Rückfahrt: 18:00 Uhr